/// Aktuelle Arbeiten

Serie

PARADOX 

PARADOX – Fotografie, visuelle Gestaltung oder gemalt?

 

Die Bilder sind eine Kombination von Fotografie, digitaler

Bildbearbeitung und Malerei. Eine Kombination, die meine berufliche Vita vereint und zum Ausdruck bringt.

 

Das Konzept entwickelte sich in einem Sommerkurs bei Bernard Lokai, ein Meisterschüler von Gerhard Richter, den ich im Sommer dieses Jahres besucht habe. 

 

In einem mehrstufigen Prozess entsteht eine reliefartige, farbintensive Fläche, auf der sich unterschiedliche Techniken und Schritte ergänzen und ineinander übergehen. Mit der Folge, dass die Bildebenen verschwimmen und es nicht immer klar erkennbar ist, was Malerei, was virtuelles Bild und was Fotografie ist.

 

Daraus ist der Titel ‚Paradox‘ entstanden: Beim Betrachten der Bilder werden Erwartungen geweckt – und beim zweiten Blick gleich wieder verworfen.

 

 

Wie entstehen die Bilder dieser Reihe?

 

In einem ersten Schritt fotografiere ich alltägliche Objekte, wie Grashalme oder Weingläser. Diese Bilder bearbeite ich dann digital nach und verfremde sie. Dadurch entstehen leuchtende, stark voneinander abgetrennte Farbflächen. 

 

Die bearbeiteten Bilder werden auf Leinwand gedruckt und danach das erste Mal mit Farbe bearbeitet. Aus den bemalten Drucken wähle ich dann einen spannenden Bildausschnitt aus.

 

Dieser Ausschnitt wird – stark vergrößert – auf eine große Leinwand gedruckt und ein zweites Mal mit in Spachteltechnik aufgetragenen, kräftigen Acrylfarben bearbeitet.

 

Anschließend hole ich, ebenfalls mit Acrylfarben, aus diesem überdimensionalen Ausschnitt einzelne Linien und Formen hervor, bearbeite sie nach und verbinde sie miteinander.

 

 

Nachdenken über die Wirklichkeit

 

Wir sind umgeben von der digitalen Welt.

Was ist real, was ist fiktiv?

Vielen Dingen erfahren wir nur noch über Medien.

 

Ich denke über heutige Wahrnehmung von Wirklichkeit nach.

Der Betrachter erkennt nicht im ersten Moment, ob das Bild gemalt, fotografiert oder gedruckt ist,

Ist es Farbe, ist es ein Foto, ist es echt, oder ausgedacht? Spannung entsteht.

Dabei ist das Motiv irrelevant. Form und Farbe nur als Ausdruck.

 

Ist das noch Malerei?

 

Die Bilder sind Spiegel unserer Zeit.

Fast alles ist medial erfahrbar, es ist viel weniger

unmittelbare Erfahrung möglich. Oft wird Analoges digitalisiert.

 

Medien zeigen Dinge, die wir hinterfragen, weil wir wissen,

dass man sie einfach reproduzieren kann.

 

Sehe ich, wenn es die Reproduktion der Reproduktion ist und wenn ja, stört es mich?

Es irritiert, weil es unsicher macht.

 

Ich gehe durch die Welt und frage mich, was ich noch glauben kann.

 

Paradox – Irritation erwünscht!

Anfassen ausdrücklich erlaubt!

 

Paradox 2019/1

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 110 x 140 cm


Paradox 2019/2

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 110 x 140 cm

Paradox 2019/3

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 110 x 140 cm


Paradox 2019/4

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 110 x 140 cm

Paradox 2019/5

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 110 x 140 cm


Paradox 2019/6

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 110 x 140 cm

Paradox 2019/7

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 110 x 140 cm


Paradox 2019/8

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 50 x 70 cm

Paradox 2019/9

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 50 x 70 cm


Paradox 2019/11

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 50 x 70 cm

Paradox 2019/12

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 50 x 70 cm


Paradox 2019/13

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 50 x 70 cm

Paradox 2019/14

Acryl auf Leinwanddruck

Format: 50 x 70 cm


Phase 2, Acryl auf Leinwand in 50 x 80 cm

Serie

MOMENTUM - emotionale Intensität

Ein paar Worte zu meinen Bildern: Die Bilder nutzen kräftige Farben, schwungvolle Linien. Sie haben ein Wechsel von ruhigen und dynamischen Flächen und die Farben passen eigentlich gar nicht zusammen, aber diese Kontraste machen es für mich spannend.

 

Die Motive sind zwar im Grunde gegenständlich. Es sind alltägliche Objekte wie Blumen oder ein Haus, dass gerade abgerissen wird. Die Gegenstände sind aber gar nicht wichtig. Vielmehr drücken die Bilder die emotionale Intensität aus, die ich im Alltag empfinde. Intensität, Dynamik, Mut aber auch Gegensätze.

So wie Freude und Traurigkeit zum Leben dazugehören. Und nicht immer passt alles harmonisch zusammen.

 

Aber das gehört dazu und macht das Leben für mich aus. Die Bilder sind also ein bisschen Ausdruck von der Emotionalität, die ich empfinde - vor allem in den kleinen, alltäglichen Momenten. Die Objekte sind nur Projektionsfläche und stellvertretend für das Alltägliche. Was ich ausdrücken wollte ist emotionale Intensität.

Nonperfekt N 2019/03/02

Acryl auf Leinwand

Format: 60 x 80 cm

Gefühl, N 2019/03/01

Acryl auf Leinwand

Format: 60 x 80 cm

Hoffnung 2019/03/03

Acryl auf Leinwand

Format: 50 x 70 cm


Zuversicht 2019/2/04

Acryl auf Leinwand

Format: 70 x 80 cm

Querschnitt 2018/2/16

Acryl auf Malkarton/MPD-Platte

Format: 30 x 30 cm

Engel 2018/2/13

Acryl auf Malkarton/MPD-Platte

Format: 30 x 30 cm


Kontrast 1, N 2018/02/12

Acryl auf Malkarton/MDF

Format: 24 x 32 cm

Kontrast 2, N 2018/02/11

Acryl auf Malkarton/MDF

Format: 24 x 32 cm

Mut, N 2019/03/04

Acryl auf Leinwand

Format: 120 x 200 cm


Intensiv 1, N 2018/2/14

Acryl auf Malkarton/MDF

Format: 20 x 20 cm

Intensiv 2 N 2018/2/15

Acryl auf Malkarton/MDF

Format: 20 x 20 cm


Müdigkeit, N 2018/2/02

Acryl auf Leinwand

Format: 80 x 80 cm

Ausruhen, N 2018/2/03

Acryl auf Leinwand

Format: 80 x 80cm

Regen, N 2018/10/1

Acryl auf Malkarton

Format: 30 x 40cm


Zusammenbruch, NN 2018/2/04

Acryl auf Leinwand

Format: 100 x 100 cm

Collage 1

Acryl auf Leinwand

Format: 80 x 120 cm

Collage 2

Acryl auf Leinwand

Format: 80 x 80 cm


/// Frühere Arbeiten

REIHE

TOPOGRAFIE

grossformatige Arbeiten auf Holz

Kampf

Acryl und Sprayfarbe auf Holzplatte

Format: Triptychon mit jeweils 80 x 80 cm

Neon

Acryl und Sprayfarbe auf Holzplatte

Format: 220 cm x 100 cm

REIHE

FORM UND FARBE

grossformatige Arbeiten auf Leinwand

Raum, Acryl auf Leinwand, 

Raum 2, Acryl auf Leinwand


AUSTELLUNG

TOPOGRAFIE

Thema: Topografie, in Zusammenarbeit mit Eva Knoth, grossformatige Arbeiten auf Holz

 Miczka ® Alle Rechte vorbehalten

..............................................................................................................

 

/// Atelier Inge Miczka

Freiherr-vom-Stein Str.11a, Tel. 0177/5018838, inge@miczka.net,https://miczka-paintings.jimdofree.com, ® Alle Rechte vorbehalten